In diesen Tagen ging nun ein Router ans Netz, der einen barrierefreien Zugang ins Internet erlaubt. Ermöglicht wird das durch die Idee der „FreifunkerInnen“. Mit jedem netzfähigen Endgerät ist nun der Zugang ins „www“, rund um das Jugendinfobüro und den Jugendtreff „Güterschuppen“, offen. Es geht nicht nur darum, einen kostenfreien Zugang für alle und jeden ins Netz zu ermöglichen. Sondern sich durch weitere Vernetzung, mit anderen FreifunkernInnen, unabhängiger von großen Anbietern zu machen. Ein spannendes Kapitel haben wir hier aufgeschlagen. Bereits wenige Stunden nach der Freischaltung hat sich ein Flörsheimer Freifunker bei uns gemeldet. Ein erstes Treffen ist anberaumt.